Katarina Barley wird Familienministerin - Heil neuer SPD-Generalsekretär

Barley wiederum soll den Platz von Manuela Schwesig einnehmen, die Ministerpräsidentin in Mecklenburg-Vorpommern werden soll.

Sellering hatte am Vormittag überraschend seinen sofortigen Rücktritt als Regierungschef von Mecklenburg-Vorpommern aus gesundheitlichen Gründen angekündigt - zwei Tage vor der routinemäßigen Ministerpräsidentenkonferenz, die er derzeit leitet.

Klima-Streit mit USA überschattet G7-Gipfel
Wie könnte ein Handels-Kompromiss aussehen? Umweltschützer begrüßten, dass eine Aufweichung des Abkommens verhindert worden sei. Trump ließ in Taormina recht früh wissen, dass er noch nicht entschieden hat, ob die USA aus dem Abkommen aussteigen.

Die bisherige SPD-Generalsekretärin Katarina Barley wird neue Bundesfamilienministerin und damit Nachfolgerin von Manuela Schwesig (SPD), die als Ministerpräsidentin von Mecklenburg-Vorpommern nach Schwerin wechseln soll. Ich werde mich dieser Aufgabe stellen, in Verantwortung für meine Partei, um Martin Schulz als Kanzlerkandidaten der SPD im Wahlkampf zu unterstützen, meiner Partei zu diesen mit voller Kraft, mit allem was ich zur Verfügung habe. Deren Nachfolger wird Hubertus Heil. Sellering war als Landesvater beliebt und hätte im hohen Norden sicherlich auch im Bundestagswahlkampf gute Stimmung für die SPD machen können. "Nicht eine Sekunde", so heißt es in der Parteizentrale, sei deshalb in Erwägung gezogen worden, das Amt nicht neu zu besetzen und vielleicht kommissarisch von einem anderen Kabinettskollegen abdecken zu lassen - obwohl so kurz vor der letzten Sitzungswoche in dieser Legislaturperiode keinerlei Gesetzesvorschläge mehr erarbeitet werden müssen.

Die bisherige Generalsekretärin Barley soll kommende Woche das Familienministerium übernehmen. Als "erfahrener Wahlkämpfer" bringe er dafür alle Voraussetzungen mit.

International | SPD und Linke: Schnelle Entscheidung über Incirlik-Abzug
Dem Recherchenetzwerk zufolge soll es sich bei den beiden um einen Oberst und einen Oberstleutnant handeln, die am 12. Mai in Begleitung von drei anderen Personen aus dem griechischen Heraklion kommend am Frankfurter Flughafen landeten.

Wenige Monate vor der Bundestagswahl baut die SPD an der Spitze um. Zunächst hatte es aus SPD-Kreisen geheißen, Achim Post aus Nordrhein-Westfalen würde Generalsekretär werden. SPD-Chef Schulz zollte Sellering ebenfalls Respekt. Er habe darüber bereits mit Kanzlerin Angela Merkel telefoniert. Das führte sie in die Opposition - übrigens auch damals aus einer großen Koalition kommend.

Heil soll bis zum außerordentlichen Parteitag im November Generalsekretär bleiben.

Streit beim G7-Gipfel mit Trump - Verhandlungen über Nacht
Die Bundeskanzlerin sagte, die Debatte mit den USA sei "sehr schwierig, um nicht zu sagen sehr unzufriedenstellend" gewesen. Mit seiner Maxime "America First" drehte Trump das Prinzip um: Abschottung statt Öffnung , national statt international.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]