DFB-Team Löw tritt ohne Stars zum Testspiel gegen Dänemark an

DFB-Team Löw tritt ohne Stars zum Testspiel gegen Dänemark an

DFB-Team Löw tritt ohne Stars zum Testspiel gegen Dänemark an

Der deutsche Nationaltrainer Joachim Löw verzichtet derzeit auf das Gros seiner Stammspieler und testet im Hinblick auf die WM in einem Jahr junge Spieler. "Natürlich spüren wir eine gewisse Ungewissheit", gestand Löws Assistent. Kurz darauf fliegt der Tross für den Confed Cup nach Russland. Der Leipziger Torjäger sagte aufgrund von Magen-Darm-Problemen kurzfristig ab.

Um seinen Auserwählten so viel Zeit wie nur irgend möglich zu geben, nach einer anstrengenden Saison die Beine hochzulegen, hat sich die Mannschaft zur Vorbereitung auf Dänemark erst gestern in Düsseldorf getroffen und düst ohne ein einziges Training nach Kopenhagen. In dem Testspiel setzte Löw seinerzeit im Spielverlauf insgesamt zwölf Länderspiel-Debütanten ein. Aber wir müssen das akzeptieren", sagt der 45-Jährige im Gespräch mit SPORT BILD, und er ergänzt etwas süffisant: "Vielleicht ist Joachim Löw abergläubisch und will den Confed Cup bewusst nicht gewinnen. Im WM-Qualifikationsspiel am Samstag in Nürnberg gegen San Marino hat Deutschlands Alternativ-Anzug eine weitere Gelegenheit dazu.

Gabriel zu einstündigem Gespräch bei Präsident Erdogan
Ein neues Mandat ist für den Umzug "nicht zwingend notwendig", heißt es der Nachrichtenagentur Reuters zufolge im Auswärtigen Amt. Warum ist ein Bundestagsbeschluss politisch so wichtig? Ankara beschuldigt die Soldaten, Angehörige der Gülen-Bewegung zu sein.

Julian Draxler (Paris St. Germain), Matthias Ginter (Borussia Dortmund) und Shkodran Mustafi (FC Arsenal) sind die einzigen Titelgewinner von Rio 2014, die im Aufgebot stehen. Mit Olympia-Silbermedaillengewinner Gnabry hat der Bundestrainer deshalb eigens ein persönliches Telefonat geführt und ihm gesagt: "Du kannst Führungsaufgaben bei der U21 übernehmen und bist weiter bei uns im Fokus". Mustafi spricht auch für seine teils viel weniger erfahrenen Mitspieler: "Wir sind in einer komplett neuen Konstellation, es ist daher wichtig, als Team zu wachsen".

Sein Handeln wird vom großen Ziel bestimmt.

Polizei informiert über Festnahme im Fall der getöteten Joggerin
Anfang November vergangenen Jahres war schließlich in Endingen Carolin G . auf ihrer Joggingrunde spurlos verschwunden. Die Ermittler der Soko "Erle" gehen davon aus, dass der Mord an der Joggerin aus Endingen (Baden-Württemberg) am 6.

Wenn Uli Stielike an den Confederations Cup 1999 denkt, graut es den ehemaligen Co-Trainer von Ex-Bundestrainer Erich Ribbeck noch heute: "Wir mussten damals nach Mexiko, wegen der WM-Bewerbung für 2006, die Vereine brauchten nur je zwei Spieler abzustellen". Die eingeladenen Akteure, besonders die Erstberufenen, gehen die Aufgabe mit Ehrgeiz an. Der Altersschnitt beträgt 24 Jahre. Nur vier Spieler haben im Nationaltrikot schon Tore erzielt. "Gegen San Marino werden wir gewinnen", sagte Löw - auch mit einem uneingespielten Team. Torhüter Kevin Trapp, Wagner, Younes, Demme, Kerem Demirbay, Plattenhardt und Lars Stindl könnten zu ihrem ersten Länderspieleinsatz kommen. Löw will aber nicht nur mit Abstinenz den Hunger der Weltmeister auf die Titelverteidigung steigern, sondern auch neue Spieler als Konkurrenz heranziehen. Kein Manuel Neuer, kein Mats Hummels, kein Thomas Müller - die Liste der pausierenden bzw. verletzten Topspieler ist lang. Petersburg Talente voranbringen, die "auf die Etablierten Druck ausüben". Nur dann sei in Russland der fünfte WM-Titel drin.

Nicht unmöglich, dass einer wie Wagner im gediegenen Alter von 29 in diesem Sommer derart positiv auf sich aufmerksam macht, dass Löw den sperrigen Stürmer als Backup für den jetzt pausierenden Mario Gomez sogar nächstes Jahr mit zur WM nimmt.

SPD reißt der Geduldsfaden - Beschluss zu Incirlik-Abzug kommt
Ankunft deutscher Soldaten auf dem Luftwaffenstützpunkt im türkischen Incirlik. Der erneute Vermittlungsanlauf stößt bei der Opposition auf harsche Kritik.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]