Russische Hackerangriffe auf US-Wahl NSA-Whistleblowerin festgenommen

Russische Hackerangriffe auf US-Wahl NSA-Whistleblowerin festgenommen

Russische Hackerangriffe auf US-Wahl NSA-Whistleblowerin festgenommen

Russland wird vorgeworfen, den US-Wahlkampf mit Hackerangriffen zugunsten des späteren Wahlsiegers zu beeinflussen versucht zu haben. Bei den geheimen Dokumenten geht es um einen Bericht über russische Beeinflussungs-Versuche auf die US- Wahl 2016. Demnach zeigten die NSA-Dokumente eindeutig, dass der russische Militärgeheimdienst noch weitgehender in die Wahl einzugreifen versuchte als bekannt. Kurz nach Veröffentlichung des "Intercept"-Berichts wurde im Bundesstaat Georgia eine 25-jährige Angestellte eines privaten Dienstleisters der US-Geheimdienste festgenommen". Dazu seien unter anderem Phishing-E-Mails versendet worden, um Schadsoftware zu platzieren.

Eine bessere Erklärung, warum das nächste macOS 'High Sierra' heißt
Fotos in macOS High Sierra fügt eine neue, stets verfügbare Seitenleiste hinzu, die Alben und Organisationswerkzeuge anzeigt. Er komprimiert Videos bis zu 40 Prozent stärker als mit H.264 - die Bildqualität soll jedoch gleichbleiben.

Außerdem habe es Versuche gegeben, Login-Daten zu stehlen. Wie erfolgreich der Versuch gewesen sei und welche Daten möglicherweise gestohlen wurden, bleibe allerdings unklar, heißt es in dem Bericht. Der stellvertretende Chefankläger Rod Rosenstein erklärte am Montag zu der Festnahme, die Weitergabe vertraulichen Materials gefährde die nationale Sicherheit und untergrabe das Vertrauen in die Regierung. Das Medium habe "keine Kenntnis über die Identität der Quelle".

Endingen: Verdächtiger Fernfahrer im Mordfall Carolin G. festgenommen
Sieben Monate nach dem Mord an einer Joggerin bei Freiburg hat die Polizei laut Medienberichten einen Verdächtigen gefasst. Zudem habe man ein bestimmtes Fabrikat ausmachen können, dem man die Tatwaffe Eisenstange zuordnen konnte, sagt Kerber.

Die US-Regierung unter Donald Trump hat angekündigt, mit aller Macht gegen Leaks und die Weitergabe geheimer Informationen vorzugehen. Trump steht wegen möglicher illegaler Kontakte seines Wahlkampfteams nach Moskau massiv unter Druck.

Boll im Achtelfinale - Silbereisen verliert in Düsseldorf
Bereits bei der WM 2015 hatten er und Ma Long das Pech, schon in der zweiten Runde auf die späteren Weltmeister zu treffen. Als einzige Deutsche ist bei den Frauen noch die Doppel-Europameisterin Kristin Silbereisen im Wettbewerb.

Russlands Staatschef Wladimir Putin hatte dies erst vor wenigen Tagen in einem Interview des US-Senders NBC bestritten. "Diese Behauptungen entsprechen nicht der Wirklichkeit", sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Dienstag. Es gebe dafür keinerlei Belege. Überraschend entließ Trump FBI-Chef James Comey, weil dieser die Verbindungen des Trump-Teams zu Russland untersuchte. Es wird erwartet, dass Comey über seine Gespräche mit dem Präsidenten berichten wird.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]