Kurios: Mutter entdeckt baumelnde Beine aus Altkleidercontainer

Kurios: Mutter entdeckt baumelnde Beine aus Altkleidercontainer

Kurios: Mutter entdeckt baumelnde Beine aus Altkleidercontainer

Eine Mutter hatte den Altkleider-Dieb in der Nähe des Bahnhofs entdeckt, als sie ihre Kinder zum Kindergarten brachte - und informierte die Polizei.

Die Polizei vermutet in ihrer Mitteilung, "der Betroffene (habe sich) beim Hineinklettern in den Container und beim Berechnen der Schwerkraft verschätzt". Demnach gab die Frau am Telefon an: "Hier aus dem Kleidercontainer ragen zwei Füße".

Bayern will bundesweite Schleierfahndung
Bayern habe 150 neue Stellen dafür bereitgestellt und verzeichne inzwischen jährlich 20.000 Aufgriffe durch seine Schleierfahnder. Einem Medienbericht zufolge soll unter anderem beschlossen werden, dass "Reichsbürger" keine Waffen mehr besitzen sollen.

Nein, das ist kein Scherzanruf bei der Polizei, sondern der originale Notruf einer besorgten Frau aus Aachen. Schnell wurde klar, dass sich der Mann von selbst nicht hätte befreien können. Schnell strampelten auch die Beine, die aus dem Container herausragten und signalisierten, dass reges Leben im halb verschwundenen, offensichtlich männlichen Körper herrschte.

Womöglich beim Altkleiderklau ist ein 22-jähriger in Aachen in der Klappe eines Containers stecken geblieben. Ihr Auftrag an den 22-Jährigen, der sich damit herausreden wollte, seine Geldbörse verloren zu haben: die vorher schon offenbar zum Abtransport bereit gestellten Sachen wieder einzuwerfen.

Microsoft schickt neue Xbox One X ins Rennen
Das betrifft auch Zubehör-Elemente wie Controler und Kopfhörer. " Black Desert Online" erobert in absehbarer Zeit die Xbox One . Keine Zugkraft ohne publikumswirksame Spiele: Die neuen Game-Attraktionen für die Xbox hat Microsoft gleich im Gepäck.

Nur mit extremen Kraftaufwand schafften es die Beamten, den Oberkörper ebenfalls durch die Containerluke ins Freie zu ziehen.

Wieder in Freiheit, versuchte der Mann seine missliche Lage zu erklären: "Ich hab Sachen in den Container geworfen". Dabei sei ihm sein Portemonnaie hineingefallen. Um besser dran zu kommen, habe ich die Sachen nach draußen geworfen. "Dann kam ich nur selber nicht mehr raus".

Flugzeug landet in Köln/Bonn
Die Maschine der Fluggesellschaft Easyjet , ein Airbus A319, kam aus dem slowenischen Ljubljana und war auf dem Weg nach London. Die 151 Passagiere verließen nach der Landung über Notrutschen das Flugzeug und mussten sich einer Kontrolle unterziehen.

"Sein Portemonnaie fand der Mann wenig später übrigens auch - allerdings nicht im Container - wer hätte es gedacht.", schloss Kemen seinen Bericht.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]