Weltweite Trauer um Altkanzler Kohl

Weltweite Trauer um Altkanzler Kohl

Weltweite Trauer um Altkanzler Kohl

Kohl habe die historische Chance zur deutschen Wiedervereinigung ergriffen, betonte die deutsche Kanzlerin. Die Nachricht von Kohls Tod erreichte die Regierungschefin während des Besuches in Rom. Erst jetzt betritt er sein Elternhaus wieder. Am Samstag wächst die Zahl der Sträuße langsam, die trauernde Bürger vor dem zweistöckigen Bungalow in Ludwigshafen-Oggersheim ablegen, zudem brennen einige rote Grablichter am Eingang, der von zwei Polizisten flankiert wird. Helmut Kohl verstand, dass das eine und das andere untrennbar verbunden waren.

Als Walter Kohl später wieder aus dem Haus kommt, wirkt er aufgewühlt, auf leise Art. Auch sei es Kohls Wunsch gewesen, hieß es.

Der frühere SPD-Vorsitzende und spätere Linksparteipolitiker Oskar Lafontaine trauert "um eine prägende Persönlichkeit der Politik des 20. Jahrhunderts "und nannte Kohl wie so viele einen "überzeugten Europäer".

Sessions: Weiß nichts von Absprachen zwischen Trump-Team und Moskau
US-Justizminister Jeff Sessions hat jedwede Verwicklung in eine russische Beeinflussung der US-Wahl 2016 rundweg zurückgewiesen. Der Präsident hatte seine Minister gebeten, sich vor laufenden Kameras kurz vorzustellen und ein paar Worte über sich zu sagen.

Der Berliner Erzbischof Heiner Koch würdigt den Verstorbenen vor allem wegen seiner Verdienste um die deutsche Einheit. Zum einen ist da das stürmische Rebellentum seiner Anfangsjahre, das auch die Jüngeren in der Partei zelebrieren, um Aufmerksamkeit zu erlangen und den Etablierten Beine zu machen. Als aber am Freitagabend um kurz vor halb sechs der Tod Helmut Kohls gemeldet wurde, unterbrachen ARD und ZDF sofort ihr Programm, um in ersten Sondersendungen dessen Leben zu würdigen. Besonders die Enkel hätten "sehr darunter gelitten, dass ihr Grossvater für sie nicht erreichbar war".

Kohls letzte Lebensjahre waren geprägt von Indiskretionen, einem merkwürdig-nebulösen Zustand und einem marionettenhaften Auftreten, bei dem man nicht recht wusste, wer die Fäden zog. Dort befindet sich das Grab seiner ersten Frau Hannelore. Ein Anruf, die Worte: "Walter, deine Mutter ist tot".

Die Familie Kohl am 21.7.1975 im Sommerurlaub in St. Gilgen in Österreich.

London: Hochhaus steht in Vollbrand
Cotton rief alle Bewohner , die sich in Sicherheit gebracht und noch nicht gemeldet hätten, auf, den Behörden Bescheid zu geben. Während Umbauarbeiten gebe es nur einen Zugang zu dem Gebäude , heißt es auf einem Blog-Eintrag der Grenfell Action Group.

Der Abschied von Altkanzler Helmut Kohl nimmt allmählich konkrete Formen an. "Ich musste viel älter werden, zu erkennen, welch ein Geschenk es war, dass einer an der Spitze unserer Regierung stand, der den Krieg erlebt und daraus die richtige Lehre gezogen hatte: dass es unbedingt nötig war, in guter Nachbarschaft und Verbundenheit mit unseren früheren Opfern und Feinden zu leben", schrieb ein Redaktor. "Ich wusste in diesem Moment, dass Helmut Kohl der Mann war, der ihnen dabei helfen konnte, ihre Träume zu verwirklichen". Maike Kohl-Richter war seit 2008 mit dem Altkanzler verheiratet. Knapp ein Jahr später, im Oktober 1993, besuchte der deutsche Kanzler erneut die Eidgenossenschaft und traf auf dem Landsitz Lohn bei Kehrsatz mit den Bundesräten Adolf Ogi, Flavio Cotti und Kaspar Villiger zusammen.

Holker Thierfeld sprach bei der öffentlichen Gedenkveranstaltung. "Obwohl wir im Jahr 1998 einen harten Wahlkampf gegeneinander geführt haben und in vielen politischen Fragen weit auseinander lagen und -liegen, habe ich für seine historische Leistung größten Respekt", sagte der Sozialdemokrat dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet". Und ohne Kohls Arbeitseinsatz und Renommee hätte die Stiftung nie das Ansehen bekommen, das sie heute habe. "Aber indem sie gestern Abend ihre Anerkennung für sein Handeln aussprach, gibt Merkel, die unter der kommunistischen Diktatur aufwuchs und studierte, ihm seinen Platz im Pantheon der großen Männer wieder".

Koalitionsvertrag für NRW steht: CDU und FDP einig
Er würde dann die zweite so genannte "Jamaika"-Landeskoalition nach der zwischen 2009 und 2012 im Saarland regierenden anführen". Juni will sich CDU-Landeschef Daniel Günther im Landtag zum Nachfolger von Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) wählen lassen.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]