Stindl rettet Deutschland 1:1 nach Fehlstart gegen Chile

"Der wird kommen", sagte der 57-Jährige. "Er hat in der Zeit, in der er bei uns ist, absolut überzeugt - nicht nur wegen seiner Tore".

Seine große Wertschätzung für den Südamerikameister hatte Löw bereits in der deutschen Aufstellung dokumentiert.

Die deutsche Nationalmannschaft verdient sich ein Unentschieden gegen den Turnierfavoriten Chile.

Löw, der beim 3:2 im Auftaktspiel gegen Australien seinen 99. Sieg im 148. Länderspiel feierte und ohnehin siegreichster Nationaltrainer der DFB-Geschichte ist, weiß um die Schwierigkeit der Prüfung gegen die von ihm bewunderten Chilenen. Zudem rückte Emre Can in die Mannschaft, in der Spitze spielte Lars Stindl alleine - ohne Sandro Wagner.

Brexit-Unterhändler erstmals an einem Tisch
EU-Chefverhandler Michel Barnier drang darauf, die vom Brexit verursachte Unsicherheit "so schnell wie möglich" zu lindern. Barnier hatte zuvor schon gefragt, was denn daran großzügig sei, Bürgern ihre bereits bestehenden Rechte zuzusichern.

Der Ausgleich gelang schli8eßlich Lars Stindl kurz vor der Pause.

"Ich bin sehr zufrieden mit meinen Jungs, das war ein Spiel auf höchstem Niveau mit wahnsinnigem Anspruch", lobte Löw seine Spieler. Ein Schuss von Mauricio Isla vom Strafraumeck zischte knapp über das Tor (55.), ebenso einige Minuten später ein Kopfball Vidals (59.).

Südamerika-Meister Chile plant wieder mit seinem angeschlagenen Stürmerstar Alexis Sanchez in der Anfangsformation.

"Wir haben nach dem Gegentor weiter unser Ding gemacht", meinte Torwart ter Stegen: "Und wir haben eine Antwort gegeben". Die Chilenen sorgten zeitweise für Brummkreisel-Schwindel auf deutscher Seite.

Kohl wird in Speyer begraben - nicht im Familiengrab in Ludwigshafen
Am Ende seiner Amtszeit hinterließ er einen starken Euro und eine gefestigte Europäische Union. " Helmut Kohl ist gestorben". Eine gute Außenpolitik ist für das Wohl der Menschen in Deutschland ebenso wichtig, wie gute Wirtschafts- uns Sozialpolitik.

Gegen eine "physisch starke Mannschaft" Kameruns erwartet Stindl nun "ein schwieriges Spiel". Eduardo Vargas (20.) hatte bei einem Lattenschuss Pech. Auch hier wäre ter Stegen machtlos gewesen. Und da sind die starken Chilenen um Bayern-Star Arturo Vidal den Deutschen um einen Treffer voraus.

Ein wenig geschönt geriet die erste Analyse aber doch.

Und trotzdem belohnten sich die Chilenen nicht für ihren großen Aufwand. Tore: 0:1 Sánchez (6.), 1:1 Stindl (41.). Die Deutschen blieb weiter lange ideenlos. Die Fünferkette zog sich bei Ballbesitz weit zurück, davor bildeten vier Spieler eine weitere Kette. Doch dabei sprangen auch bei ihnen die ganz klaren Torchancen nicht mehr heraus. "Wir sind im Laufe des Spiels immer mutiger geworden, haben mit gesunder Härte dagegengehalten, waren widerstandsfähig", befand Löw. In dieser Zeit wechselte er in jeder Partie mindestens einmal aus - bis zum Confed-Cup-Spiel gegen Chile am Dienstag. Seine junge Elf hatte sich reingekämpft und letztlich gut dagegen- und standgehalten.

Tennis: Ungesetzte Ostapenko erste Finalistin der French Open
Es war sogar der erste Turniersieg für Ostapenko überhaupt, die die jüngste Paris-Gewinnerin seit Iva Majoli vor 20 Jahren ist. Die Siegerin schlug mehr Asse als der Kollege Rafael Nadal, auch mehr Vorhandwinner und mehr Rückhandwinner als der Spanier.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]