Confed Cup: Deutschland nach 4:1 über Mexiko im Finale

Confed Cup: Deutschland nach 4:1 über Mexiko im Finale

Confed Cup: Deutschland nach 4:1 über Mexiko im Finale

Sotschi Fragen an Bundestrainer Joachim Löw in der Pressekonferenz nach dem 4:1 der deutschen Fußball-Nationalmannschaft im Confed-Cup-Halbfinale gegen Mexiko am Donnerstagabend in Sotschi. Die Ärmel hatte er hochgekrempelt. Von jenen, die in Rio de Janeiro den deutschen Aufschwung vergoldet hatten, nominierte Löw für die WM-Generalprobe am Schwarzen Meer lediglich drei (Rand-)-Figuren der brasilianischen Erfolgsstory - im Kopf hatte der Selektionär Experimente, erreicht hat er eine erhebliche Horizonterweiterung.

Glückwunsch zum Finaleinzug. Können Sie uns bitte Ihre ersten Eindrücke schildern?

Es war ein fulminanter Start, den sein Team hinlegte. Insgesamt lässt sich hier aber zum jetzigen Zeitpunkt noch keine belastbare Aussage treffen, wer als Backup für das Bayern-Duo Hummels/Boateng auch nächstes Jahr mit nach Russland reisen wird. "Wir haben immer gesagt, dass dieses Turnier eine gute Gelegenheit ist, sich zu präsentieren", meint Leon Goretzka. Erst traf Goretzka nach Vorlage von Turnierdebütant Benjamin Henrichs, kurz darauf war der Schalker nach Steilpass von Werner zur Stelle.

Merkel: EU-Gipfel strahlt neue Zuversicht aus
Auch in der Vergangenheit hatte es in Brüssel schon gemeinsame Auftritte deutscher Kanzler und französischer Präsidenten gegeben. Doch trotz der Rufe nach Einheit gibt es auch weiterhin Bereiche, in denen die Zusammenarbeit sich nur mühsam gestaltet.

Goretzkas zweiter Streich war nicht weniger bewundenswert. Momentan führt deshalb Werner mit einem Assist vor Goretzka. Doch nach dem überragenden Mexiko-Spiel ist Deutschland auch im Endspiel der Favorit. Und hat für seine drei Treffer im Trikot mit dem Adler bloß acht Länderspiele gebraucht. Das drückte nicht nur Begeisterung aus.

In St. Petersburg wartet nun ein nasskaltes Wochenende auf das deutsche Team. Goretzka muss sich entscheiden: Zieht es ihn schon in diesem Jahr zu einem Champions-League-Club?

Die neuen RegelnZum allerersten Mal kommt der Video-Schiedsrichter bei einem großen internationalen Turnier zum Einsatz. Mit seinem ebenfalls dritten Turniertor sorgte der Leipziger Angreifer Timo Werner für die Entscheidung (59.). Die Gegner in Russland hat er meist überrascht, die eigenen Spieler präzise vorbereitet.

US-Sonderermittler untersucht Vorwürfe gegen Trump
Nach eigenen Angaben gab er einen Teil der Notizen an die Medien weiter, um die Einsetzung eines Sonderermittlers zu erzwingen. Trump sagte, er hätte Verständnis, falls Comey nach all den Vorwürfen des Vorjahres lieber hinschmeißen wolle.

Irgendwann wurden die Mexikaner natürlich aufsässig. Tatsächlich bewies Goretzka bei beiden Treffern den richtigen Instinkt dafür, wohin er sich zu bewegen hatte, um in die beste Schussposition zu kommen. Bei einem Freistoß von Hector Herrera war FC-Barcelona-Keeper ter Stegen mit den Fingerspitzen noch dran (39.). Glück hatte er, dass Chicharitos Heber ebenfalls über das Aluminium flog. Nach der Pause machten die Deutschen das Spielfeld breiter und verschafften sich Ruhe. Dass das 3:0 das Fußballkunstwerk krönen sollte, passte in diesen wunderbaren Fußballabend.

Keine zehn Minuten waren gespielt, da stand es nach dem deutschen Blitzstart schon 2:0.

Je ein Tor haben insgesamt 19 Spieler der verbliebenen vier Teams auf dem Konto, darunter Julian Draxler, Kerem Demirbay und Amin Younes. Es war trotz des Ergebnisses für uns ein schweres Spiel.

Nordkorea-Konflikt:Trump hofft nicht weiter auf Chinas Hilfe
Doch immerhin sei es den Vereinigten Staaten gelungen, Warmbier nach Hause zu holen und ihn mit seinen Eltern zusammenzubringen. In Nordkorea musste sich der US-Student vor Gericht verantworten, weil er ein Propaganda-Plakat gestohlen haben soll.

Die daheimgebliebenen Weltmeister verneigten sich geschlossen vor den jungen Himmelsstürmern um Mittelfeld-Turbo Leon Goretza, doch Joachim Löws Überraschungsmannschaft verzichtete auf eine ausgelassene Feier. "Jetzt", sagte Kimmich mit leuchtenden Augen, "wollen wir dem Ganzen noch die Krone aufsetzen".

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]