Mehr Jugendliche im Kreis sind arbeitslos

Mehr Jugendliche im Kreis sind arbeitslos

Mehr Jugendliche im Kreis sind arbeitslos

Das sind 170 Personen oder 2,3 Prozent mehr als im Vormonat, jedoch 385 oder 4,8 Prozent weniger als vor einem Jahr. Die bereinigte Arbeitslosenquote verblieb bei 5,7 Prozent. Gegenüber dem Vorjahr waren 143.000 weniger Menschen arbeitslos gemeldet. Während er bei der Gruppe 50plus nur sehr minimal ausgefallen ist, war er bei den Unter-25-Jährigen mit mehr als 1.000 Personen sehr hoch. Die Quote in der Altersgruppe stieg von 2,5 auf 2,9 Prozent. "Nach den Sommerferien bieten sich für ausgebildete Menschen gute Möglichkeiten, auf dem Arbeitsmarkt einen Job zu finden". 84,7 Prozent aller Stellen sind unbefristet. Das waren 169 oder 12,3 Prozent mehr als im Juni und 163 oder 11,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Sie bezieht zu den Erwerbslosen unter anderem all jene ein, die zur Erhöhung ihrer Integrationschancen arbeitsmarktpolitisch gefördert werden.

Der Anstieg im Juni habe saisonale Gründe. Dasselbe gelte für Jugendliche, die nach den Ferien einen Freiwilligendienst oder ein Studium beginnen. Die Zahl der Jobsucher steigt im Sommer, weil sich viele Schulabgänger vorübergehend arbeitslos melden.

Mindestens sechs Tote bei Anti-Maduro-Protesten in Venezuela
Für diese Entwicklungen macht die Opposition vor allem Maduro verantwortlich und geht immer wieder auf die Straße. Laut Staatsanwaltschaft starb der 16-Jährige am Mittwoch bei einer Demonstration in der Hauptstadt Caracas .

In diesem Jahr seien Ende Juli 86 junge Menschen von Arbeitslosigkeit betroffen gewesen. Sie haben sich mit Ferienbeginn arbeitslos gemeldet, da sie von ihrem Ausbildungsbetrieb nicht übernommen wurden.

Beim Blick auf den Kreis Heinsberg erhöhte sich die Zahl arbeitsloser Menschen gegenüber Juni um insgesamt 260 auf 7581 Arbeitslose.

Schulz plant Deutschlandportal - Merkel auch
Im Fall seiner Wahl zum Kanzler werde er in den ersten 50 Tagen nach Amtsantritt eine nationale Bildungsallianz schmieden. Der SPD-Vorsitzende sagte in Hamburg , Rüstungsexporte an Länder wie Saudi-Arabien seien nach wie vor ein großes Problem.

Meppen. Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Nordhorn ist im Juli um 0,3 auf 3,4 Prozent gestiegen und liegt damit weiter unter dem Vorjahreswert. Die Unterbeschäftigungsquote, die die gesamte Entlastung durch die Arbeitsmarktpolitik umfasst, ist in Düsseldorf im Jahresvergleich um 0,2-Prozentpunkte gesunken und beträgt nun 10,3 Prozent. Eine große Zahl der offenen Stellen entfällt auf das Gesundheits- und Sozialwesen, den Handel und das Hotel- und Gaststättenwesen. Nur in Tirol ist die Quote mit 4,1 Prozent noch niedriger. Die Arbeitslosenquote beträgt im Berichtsmonat 8,1 Prozent. Damit ist sie im Vorjahresvergleich weniger stark zurückgegangen als die Arbeitslosigkeit. Während dort im Juli 1.713 Arbeitslose verzeichnet wurden und somit 231 Personen mehr als im Vormonat (+15,6 Prozent), registrierte das Kreisjobcenter mit 1893 Arbeitslosen nur einen Anstieg um 56 Personen (+3,0 Prozent). 2009 bis Dez. 2016). Hier profitierten vor allem die Langzeitarbeitslosen und Jüngeren von Einstellungen so die Behörde. Aus der Statistik geht hervor, dass 3.999 Arbeitslose keinen deutschen Pass haben. Den Anstieg der Arbeitslosen nach SGB III um 7,3 Prozent (914 Personen) sei saisonüblich, da dieser durch Schulentlassung und Ferienbeginn ausgelöst werde.

G20-Gipfel beginnt begleitet von Protesten
Doch darauf konnten sich die G20-Staaten nicht einigen, da es Widerstand von Russland und China gab, wie es aus EU-Kreisen hieß. Man einigte sich darauf, gemeinsam Gespräche mit den großen Internet-Konzernen aufzunehmen, um Terrorpropaganda zu unterbinden.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]