Tote und über 100 Verletzte nach Schüssen in Las Vegas

Tote und über 100 Verletzte nach Schüssen in Las Vegas

Tote und über 100 Verletzte nach Schüssen in Las Vegas

Auch Stephen Paddock selbst kam an dem Abend ums Leben. Dabei habe es sich aber nicht um einen Abschiedsbrief gehandelt, sagte der Polizeichef von Las Vegas, Joseph Lombardo, US-Medien zufolge. Im Hotelzimmer wurden zahlreiche Waffen sichergestellt. nach Angaben der Polizei hat er sich wahrscheinlich selbst getötet. Er soll mehr als zehn Gewehre in seinem Hotelzimmer gehortet haben. Eine Diskussion darüber hält das Weiße Haus aber für verfrüht. Er nannte die Bluttat einen "Akt des Bösen". Im Gegenteil. Trumps Waffen-für-alle-Ideologie könnte weiter an Popularität gewinnen. "Meine wärmste Anteilnahme und mein Mitgefühl an die Opfer der furchtbaren Schüsse in Las Vegas und ihre Angehörigen". Der Präsident rief die Amerikaner zu Einigkeit und Zusammenhalt auf. So hatte Paddock im Hotel in Las Vegas eine Suite gemietet und seine Schießstände an zwei unterschiedlichen Fenstern platziert. Die Polizei sprach am frühen Montagmorgen (Ortszeit) von 406 Menschen, die in Krankenhäuser eingeliefert werden mussten.

Die Frau gilt unter Ermittlern als "Person von Interesse".

Um 10:18 schoss Paddock durch die Tür, nachdem er dank von ihm installierten Kameras gesehen hatte, dass sich Polizisten und Sicherheitspersonal des Hotels seinem Zimmer näherten.

Referendum - In Spanien kommt es Sonntag zum Showdown
Dennoch zeigte er sich überzeugt, dass die Behörden der Region das Referendum trotz der gerichtlichen Verbote durchführen können. Sie bekräftigte allerdings, dass es keine Abstimmung geben werde und die Organisatoren mit Strafverfahren rechnen müssten.

Die Tat war offenbar von langer Hand geplant.

Die Polizei sucht desweiteren auch nach zwei Fahrzeugen, einem Hyundai Tucson und einem Chrysler Pacifica.

Nach dem blutigen Massaker von Las Vegas (hier eine Heldengeschichte des Dramas) rätseln die Ermittler über das Motiv des Todesschützen. Ein Bekenntnis des Islamischen Staates (IS), der Attentäter sei ein Terrorist des Netzwerkes, erweist sich zunächst als nicht stichhaltig. Dieses Recht dürfe man nicht einschränken. Seine Worte waren vergleichsweise sparsam. Auch sei noch immer unklar, ob es ein oder mehrere Täter gibt.

Live im TV: Bayern-U19 misst sich mit Weltfußballer-Sohn
Nur wenige Tage nach seiner Rückkehr ins Mannschaftstraining der Bayern steht er in der Champions-League-Startelf. Fallen beide aus, haben Verrati und Draxler erneut gute Chancen auf einen Einsatz von Beginn an.

"Amak" behauptete dagegen, der Mann sei "einige Monate" vor der Tat zum Islam konvertiert. Aus US-Sicherheitskreisen verlautete allerdings, es gebe keine Hinweise auf Verbindungen zu internationalen militanten Gruppen. "Fassungslos und tief erschüttert über die Morde von Las Vegas", schrieb Regierungssprecher Steffen Seibert auf Twitter. Während eines Country-Konzerts, dem Route 91 Harvest Musikfestival, kam es zu Schüssen. Der Sänger blieb unverletzt. Es schmerze ihn zutiefst, dass dies Menschen zugestoßen sei, "die gekommen sind, um Freude zu haben". Es hätte "eine Nacht mit Spaß sein sollen". Eine Frau drängelt sich am Sonntagabend durch die Konzertbesucher des Country-Festivals nach vorn und schreit: "Sie sind überall". Plötzlich fallen Hunderte Schüsse. Die Behörde rief die Menschen über Twitter dazu auf, die Gegend nahe der bekannten Casino-Meile und dem Flughafen zu meiden. Der Boulevard der Metropole sei gesperrt worden.

Acht Patienten hätten nach der Ankunft in der Uniklinik sofort notoperiert werden müssen, sagte Danita Cohen, Sprecherin des University Medical Center of Southern Nevada. Dort stellte die Polizei ihn auch.

Erste Forderungen nach Rücktritt Seehofers
Stattdessen erwähnt er gleich zweimal, dass im Nachbar-Freistaat, dem einstigen CDU-Vorzeigeland Sachsen, die AfD vorne liegt. Die Wahlschlappe ist mit 38,8 Prozent zwar nicht minder verheerend. "Also müssen wir uns genau überlegen was wir tun".

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]