Warnstreik trifft Pendler und Eltern in NRW hart

Warnstreik trifft Pendler und Eltern in NRW hart

Warnstreik trifft Pendler und Eltern in NRW hart

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst erreichen diese Woche auch bayerische Kommunen. Und diese Gesellschaft braucht einen gut funktionierenden öffentlichen Dienst mit guter Arbeit und guten Leuten. Demnach beteiligten sich an dem Ausstand zunächst etwa 300 Beschäftigte.

Im Ruhrgebiet werden in etlichen Städten kommunale Verkehrsbetriebe bestreikt, darunter sind Dortmund, Bochum und Essen.

Im Vest streiken heute viele Mitarbeiter aus dem öffentlichen Dienst - und es könnte auch noch weitere Streiks geben.

Zu Ehren Stephen Hawkings: Auch Discovery Channel ändert sein Programm
Im Jahr 1963 wurde bei Hawking die degenerative Nervenerkrankung Amyotrophe Lateralsklerose , kurz ALS, diagnostiziert. Die Universität Cambridge , an der Hawking Jahrzehnte forschte, bezeichnete ihn als "eine Inspiration für Millionen".

Vermutlich zwei Drittel der Kitas in Stuttgart bleiben am Montag zu.

Zudem bleiben wohl vielerorts die Mülltonnen voll. In allen Bereichen kann es zu erheblichen Einschränkungen kommen.Die Hagener Straßenbahn reagiert mit einem Notfallplan, die Busse fahren tagsüber nach dem System der Nachtexpresse. Das gleiche Verfahren gilt für Sperrmüll-Abholtermine.

Essen. Der Warnstreik hat den Nahverkehr in vielen Städten lahmgelegt. Der Winterdienst war in einer Notdienstvereinbarung mit der Gewerkschaft Verdi ausdrücklich vom Streik ausgenommen worden, erklärte EDG-Sprecherin Petra Hartmann auf Anfrage. In den städtischen Kitas werden Notfallgruppen eingerichtet. Mehr als 40 Einrichtungen sind nur eingeschränkt geöffnet. Ausflüge oder Stadtteilmütter-Gruppen fallen aus. Betroffen sind in der Messestadt auch zahlreiche Kindertagesstätten und Schulhorte, wie die Stadt Leipzig mitteilte. Der Warnstreik geht indes noch den ganzen Tag weiter. Auch die Mitarbeiter der Stadtverwaltung sind zum Ausstand aufgerufen.

Februar-Arbeitslosigkeit fällt auf 28-Jahrestief
Die höchste Arbeitslosenquote hatte mit 9,7 Prozent weiterhin die Stadt Offenbach, gefolgt von den Städten Kassel und Wiesbaden. Doch auch bei Personen im Haupterwerbsalter zwischen 25 und 49 Jahren sank die Zahl der Arbeitslosen um 7,3 Prozent.

Die Gewerkschaft verdi plant morgen früh eine Kundgebung in der Mülheimer Innenstadt. Die Gewerkschaften waren mit der Forderung nach sechs Prozent mehr Lohn bei einer Laufzeit von zwölf Monaten in die Verhandlungen gezogen.

In Landshut wird zwischen halb elf und halb eins in den Stadtwerken gestreikt.

Merkel wirbt auf Parteitag für Koalitionsvertrag
Die Unions-Einbußen bei der Wahl trotz der guten Lage des Landes führte Merkel auf "ein Unbehagen" bei vielen Bürgern zurück. Die bisherige saarländische Regierungschefin Annegret Kramp-Karrenbauer soll zur neuen Generalsekretärin gewählt werden.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]