Warnstreik im öffentlichen Dienst legt Nah- und Flugverkehr lahm

Warnstreik im öffentlichen Dienst legt Nah- und Flugverkehr lahm

Warnstreik im öffentlichen Dienst legt Nah- und Flugverkehr lahm

Bis jetzt habe lediglich das Kinderhaus am Lindenhof angekündigt, dass es sich am Streik beteiligen werde, sagt Kathrin Köller von der städtischen Kindergartenverwaltung. Allein die Lufthansa strich 800 Flüge. Am Flughafen Frankfurt waren 90.000 Passagiere von Flugausfällen betroffen. "Die Arbeitgeber müssen ihre Blockade-Haltung aufgeben und endlich ein Angebot vorlegen", sagte Müller. Am kommenden Sonntag beginnt in Potsdam die dritte Verhandlungsrunde.

In der Oberpfalz sollte es laut Verdi flächendeckende Warnstreiks geben. Der Arbeitgeberverband BDA warf den Gewerkschaften eine massive Schädigung der Volkswirtschaft vor. Insgesamt sollen sich mehr als 60.000 Beschäftigte an den Warnstreiks beteiligt haben.

Berlin Im Tarifstreit des öffentlichen Diensts steigt der Druck auf die Länder. Betroffen sein sollen unter anderem Kitas, der Nahverkehr und die Müllabfuhr. Der Flughafen Köln-Bonn stellte den Luftverkehr am Morgen stundenlang komplett ein, weil die Flughafenfeuerwehr die Arbeit niedergelegt hatte.

Bundesverfassungsgericht erklärt Bemessung der Grundsteuer für verfassungswidrig
Ob Privatpersonen oder Unternehmen - Eigentümer eines Grundstücks oder einer Immobilie müssen dafür Grundsteuern zahlen. Die Abgabe trifft in Deutschland nicht nur Immobilienbesitzer, sondern über die Nebenkosten auch die Mieter.

Auch im Öffentlichen Dienst gingen Beschäftigte auf die Straße. Er betonte allerdings: "Wenn die Arbeitgeber meinen, sie könnten den Preis drücken, werden die Streiks weitergehen". Die Gewerkschaft fordert eine Entgelterhöhung um 5,5 Prozent bei einer Laufzeit von zwölf Monaten. Am Dienstag wird in Nordhessen der gesamte öffentliche Dienst bestreikt. In Düsseldorf wird die Rheinbahn bestreikt, U- und Straßenbahnen bleiben in den Depots. Darunter waren Angestellte staatlicher Kitas und Stadtreinigungen, von Jobcentern, Sparkassen, Stadtwerken, Bürgerbüros und der Bundeswehr.

Niedersachsen/Bremen: In verschiedenen Städten wird die Arbeit niedergelegt.

Der Schwerpunkt der Warnstreiks sollte am Mittwoch in Nordbayern liegen. "Heute fahren keine Bahnen", warnten etwa die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) ihre Kunden per Laufband.

Kritik an Seehofers Entwurf zur Verschärfung des Familiennachzugs
Außenminister Heiko Maas von der SPD warnte am Donnerstag die Union davor, von dem vereinbarten Kompromiss abzurücken. Insbesondere der Ausschluss von Hartz-IV-Empfängern würde einen großen Teil berechtigtee Flüchtlinge betreffen.

Angesichts der Auswirkungen der Warnstreiks forderte der CDU-Wirtschaftspolitiker Carsten Linnemann Einschnitte beim Streikrecht.

Eine Sprecherin von Deutschlands größtem Flughafen in Frankfurt am Main sprach am Dienstagmorgen von "argen" Auswirkungen im Flugbetrieb.

Am Donnerstag hat Verdi Neckar-Fils dann die Beschäftigten in Göppingen und Esslingen zu Warnstreiks samt Kundgebung um 12 Uhr auf dem Esslinger Rathausplatz aufgerufen.

Ehemaliger Regionalpräsident Kataloniens Puigdemont in Deutschland festgenommen - und wieder freigelassen?
Darüber, ob der Politiker in Auslieferungshaft kommt, wird das Schleswig-Holsteinische Oberlandesgericht in Schleswig entscheiden. Wolfgang Kubicki - selbst Jurist und Bundestagsvizepräsident - schließt eine Auslieferung wegen des Vorwurfs der Rebellion aus.

Ähnliche Neuigkeiten



[an error occurred while processing the directive]